Was muss in meine Reiseapotheke?, © Antonella Traversaro
 Antonella Traversaro, Pexels
  • service

Was muss in meine Reiseapotheke?

Sommer, Sonne, Urlaub - so weit so gut. Aber beim Packen gibt es eine ganz wichtige Frage: Was nehme ich für den anstehenden Urlaub am besten für Medikamente mit? Und wie viel packe ich davon ein?

10.06.2024

Wenn ich für den Urlaub packe, dann packe ich meistens mehr ein, als geplant - und auch bei Medikamenten erwische ich mich da immer wieder. Was sollte ich denn auf jeden Fall in meiner Reiseapotheke dabeihaben?

Reporterin Lena Lachnit: „Medikamente gegen Schmerzen und Fieber also zum Beispiel Ibuprofen sollten in der eigenen Reiseapotheke auf jeden Fall dabei sein und auch Medikamente gegen Durchfall, Übelkeit, Halsschmerzen, Husten oder Schnupfen. Wer täglich Medikamente einnehmen muss, wie zum Beispiel gegen Bluthochdruck, sollte davon auch genug einpacken vielleicht sogar ein bisschen mehr, denn es kann ja durchaus sein, dass ich vielleicht wegen eines gecancelten Flugs oder Zugs dann doch mal etwas länger am Urlaubsort bin, als ursprünglich geplant.“

Das gehört auf jeden Fall in die Reiseapotheke
00:00
00:30

Holt euch die kostenlose 
CARAVAN.fm App

Hört uns an jedem Ort auf der Welt in bester Qualität und störungsfrei über unsere kostenlose App. Holt sie euch jetzt für Android oder iOS.

Urlaubszweck muss ich ja auch verschiedene Sachen einpacken, also bei einem Taucherurlaub zum Beispiel noch Ohrentropfen...?

Reporterin Lena Lachnit: „Ja, genau. Immer schauen für welche Art Urlaub ich packe also bei einem Wanderurlaub auf jeden Fall auch Blasenpflaster mitnehmen. Was auch noch in die Reisetasche sollte, sind zum Beispiel: Desinfektionsmittel, Mücken und Zeckenspray. Bei Fernreisen ein Antibiotikum und wenn es ins Warme geht natürlich Sonnenschutz. Wichtig bei Flugreisen – Immer einmal die Airline Regeln checken, welche Medikamente ins Handgepäck dürfen und welche nicht.“

Der Urlaubszweck ist wichtig
00:00
00:22

Im Urlaub ist ja auch das Wetter anders - im Sommer im Zweifelsfall wärmer als zuhause. Sind Medikamente eigentlich wärmeempfindlich? Also kann ich die zum Beispiel einfach bei über 25 Grad auf dem Tisch im Urlaubsort liegen lassen?

Reporterin Lena Lachnit: „Die meisten Medikamente können bis zu 25 Grad gelagert werden […].“ Medikamente die jedoch Temperaturempfindlich sind, sollten in einer Kühlbox gelagert werden. Wichtig sei auch das Verfallsdatum vor dem einpacken zu checken. Ist ein Medikament abgelaufen, sollte es auch nicht mehr benutzt werden.

So lagerst du deine Medikamente
00:00
00:24

Wenn ich jetzt mal ein Medikament vergessen habe und das im Urlaub nachkaufen will - was sollte ich da am besten beachten? Hast du Tipps?

Reporterin Lena Lachnit „Da ist es natürlich sehr praktisch, wenn ich den Beipackzettel meines Medikamentes einfach dabeihabe und im Urlaub dann ein ähnliches kaufen kann […]. Am besten also einfach in der nächsten Apotheke beraten lassen.“

Medikamente im Urlaub nachkaufen
00:00
00:25

(Quelle: dpa)